Tipps gegen Auftrittsangst

 

Der erste Schritt zur Bewältigung von Lampenfieber ist, es sich einzugestehen und zu akzeptieren. Es ist keine Krankheit und kann auch nicht mit Pillen geheilt werden. Denken Sie daran, Sie sind nicht allein mit Ihren Ängsten. Fast jeder Mensch empfindet unterschiedlich starkes Lampenfieber, wenn er vor anderen etwas leisten soll. Sie können jedoch lernen, Ihre Auftrittsangst in den Griff zu bekommen.
 
Zunächst ist es einmal hilfreich, die eigenen Auftritts- und Sprechängste genauer kennenzulernen. In welchen Situationen tritt das Lampenfieber am stärksten auf? Wann empfinden Sie es nicht? Und was ist dabei anders?
 
Setzen Sie sich Ziele für Ihr Auftrittsverhalten. Was wollen Sie erreichen? Möchten Sie besonders unterhaltsam sein oder Ihr Publikum überzeugen, kompetent und sicher auftreten oder einfach gut Geschichten erzählen können? Stellen Sie sich vor, Sie können es jetzt schon perfekt. Sehen Sie sich selbst vor Ihrem inneren Auge. Hören Sie, den Klang Ihrer Stimme und auch den Beifall Ihres Publikums!
 
Bereiten Sie Ihre Auftritte sehr gut vor! Beginnen Sie rechtzeitig. Nehmen Sie sich einmalgenügend Zeit, um zu festzulegen, was Sie alles im Vorfeld tun sollten. Wie viel Zeit nehmen diese Vorbereitungen in Anspruch und wann müssen Sie demnach damit anfangen? Überlegen Sie, wer Ihr Publikum sein wird und welche Erwartungen, Fragen und Einwände es haben wird. Erstellen Sie einen genauen Plan und halten Sie sich daran! Je besser Ihre Vorbereitung ist, desto sicherer werden Sie sich auch bei Ihrem Vortrag fühlen.
 
Mit sportlichen Aktivitäten lassen sich Stresshormone gut abbauen. Joggen und Nordic walking eignen sich besonders gut dafür, da dabei auch die Gehirntätigkeit aktiviert wird. Hilfreich ist es auch, vor dem Auftritt Treppen zu steigen oder um den Häuserblock zu gehen.
 
Übung macht den Meister! Nutzen Sie jede Gelegenheit, die sich Ihnen bietet, um vor anderen Menschen das Wort zu ergreifen. Sie werden sich daran gewöhnen, dass Sie im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Und mit der Zeit werden Sie sogar Freude daran haben.